Zwickau an einem Tag

-

inkl. MwSt., zzgl. Versand

In den Warenkorb

Lieferzeit 2 - 5 Werktage

Verlag: LEHMSTEDT, 2019
Kartoniert/Broschiert,
64 Seiten, 75 Farbfotos,
Abmessung: 123 mm x 199 mm x 6 mm

Die westsächsische Metropole Zwickau erlebte während des Mittelalters ihren Aufstieg durch den Steinkohlebergbau, der hier nahezu 800 Jahre lang betrieben wurde. Seit dem 19. Jahrhundert ein Zentrum der Industrialisierung Sachsens, wurde die Stadt an der Zwickauer Mulde durch Horch, Audi und später den "Trabant" zur Automobilhauptstadt Ostdeutschlands. Im Zweiten Weltkrieg nicht sehr stark zerstört, besitzt die Stadt bis heute eine bemerkenswerte Dichte an historischen Bauten. Dazu gehören Marien- und Katharinenkirche, Gewandhaus, Rathaus und das heute der Stadtbibliothek dienende Kornhaus, aber auch viele bürgerliche Wohnbauten. Im Museum Priesterhäuser kann man die Stadtgeschichte, im Horch-Museum die Historie des Fahrzeugbaus nacherleben. Die Kunstsammlungen und das Robert-Schumann-Haus sind unbedingt einen Besuch wert.

Informationen

Created with Sketch.

Der Stadtrundgang führt zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten im Zentrum von Zwickau. Zu Fuß und an einem Tag kann man 900 Jahre Stadtgeschichte unterhaltsam und informativ erleben.